NOS_10_Webseite_Bilder_15

„Mädchen, Partys, Alkohol“

Stephen Hendry ist der erfolgreichste Snookerspieler aller Zeiten. Er war berühmt für seinen offensiven Stil – und für sein undurchdringliches Pokerface. Das große Rückkampf-Interview Interview: Uli Hesse Stephen Hendry, Sie gewannen 1990 zum ersten Mal die WM, mit 21 Jahren. Obwohl die Spieler, wie Sie gerade erklärt haben, heute viel eher anfangen, sind Sie noch immer der jüngste Weltmeister aller Zeiten. Ist das nicht seltsam? Wenn … „Mädchen, Partys, Alkohol“ weiterlesen

British professional snooker player Jimmy White, nicknamed 'The Whirlwind', photographed in the Studio on 9th November 1981. (Photo by Lichfield/Getty Images).

Der letzte Frame

Nur vier Menschen haben mehr Geld mit Snooker verdient als Jimmy White. Er könnte sich zur Ruhe setzen, wäre da nicht dieser Fluch, den er unbedingt noch brechen will. In unserer Rubrik „Große Verlierer“ widmet wir dem Londoner in der neuen „NoSports“-Ausgabe ein ausführliches Porträt. Es gibt Menschen, die den schmerzhaftesten Moment der Sportgeschichte auf den 2. Mai 1994 datieren. An jenem Tag lieferten sich … Der letzte Frame weiterlesen

YORK, UNITED KINGDOM - DECEMBER 04: Ronnie O Sullivan of England plays a shot during the final match against Mark Selby of England on day 13 of Betway UK Championship 2016 at Barbican Centre on December 4, 2016 in York, England of United Kingdom. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY CFP496543665

York United Kingdom December 04 Ronnie o Sullivan of England Plays A Shot during The Final Match Against Mark Selby of England ON Day 13 of betway UK Championship 2016 AT Barbican Centre ON December 4 2016 in York England of United Kingdom PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY CFP496543665

Oh, Sullivan!

Snooker-Star Ronnie O’Sullivan gilt als großes Enfant Terrible der Sportwelt. Jetzt fängt er auch noch an, Romane zu schreiben. Dabei ist seine Lebensgeschichte doch abenteuerlich genug Text: Uli Hesse “Wie viel?“ – „Zehntausend Pfund.“ Ronnie O’Sullivan ließ die Information einen Moment sacken, dann umspielte­ ein seltsames Lächeln seine Lippen. In den Tagen danach würden einige behaupten, man hätte ein dämonisches Funkeln in seinen Augen sehen … Oh, Sullivan! weiterlesen